Salman Ansari Menschen · Natur · Leben · Literatur · Musik

20Sep/100

MINT-Fragestellungen in Kindertagesstätten und Grundschulen

Kapitel: | Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Weiter |

Die Befunde der kognitiven Wissenschaften und der belegen eindeutig, dass die Prozesse unseres Denkens, der Wahrnehmung von Wirklichkeit nicht von körperlicher Erfahrung abgelöst sind.

Unsere physische Erfahrung der Welt, unser räumliches Vorstellungsvermögen, die Sinnlichkeit der körperlichen Bewegung, das Vermögen, Objekte zu manipulieren usw. ermöglichen uns, Konzepte zu bilden, um die Welt zu verstehen und uns in ihr zu orientieren. Die Prozesse des Erwerbs von Wissen kennen also den Dualismus von Körper und Geist nicht. Wenn Newton zum Beispiel an Kräfteverhältnisse denkt, das Postulat Actio=Reactio aufstellt, dann entstammt dieses Denken auch aus der körperlicher Erfahrung.

 

Kapitel: | Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | Weiter |

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Prüfcode * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.