Salman Ansari Menschen · Natur · Leben · Literatur · Musik

17Nov/110

Naturerfahrung ist nicht Naturwissenschaft

Kapitel: | Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Weiter |

Glossar

Pädagogik:
Im Allgemeinen versteht man unter Pädagogik die praktische Umsetzung von einem
Curriculum. Im Rahmen der Schule hat die Pädagogik die Rolle des Lehrens bzw. des Übermittelns von Wissen. -Pädagogik ist dagegen nicht instruktiv. Dem Spiel kommt hierbei eine übergeordnete Rolle zu. Sowohl als auch Vygotsky gehen davon aus, dass Kinder im Spiel Wege finden, um die Welt zu verstehen. Im Rahmen einer sozialen Umgebung konstruieren Kinder ihr Wissen durch Interaktion mit Gegenständen, Ideen, Ereignissen, Eltern, anderen Kindern und Erwachsenen.
Kindergärten werden zu Lernorten, wenn Erwachsene darin eine Lernumgebung gestalten, die Kindern Raum und Gelegenheiten gibt, initiativ zu werden und den
selbstständig zu gestalten. Kinder brauchen daher unmittelbare
Erfahrungsmöglichkeiten in einer sozialen Umgebung, die stimulierend und motivierend wirkt. Anhand dieser Erfahrungen können sie dann neues Wissen konstruieren, das auf bereits erworbenen Erfahrungen beruht.

Co-Konstruktion:
Kinder und Erwachsene sind bei Lernprozessen simultan beteiligt. Hierbei kommt der Sprache eine bedeutende Rolle zu, weil sie das prägende Mittel der Kommunikation ist.
Für das gemeinsame Lernen mit Kindern, Co-Konstruktion, müssen von Erwachsenen
Impulse ausgehen, um Lernfortschritte zu erzielen. Der Erwerb von Wissen findet
vornehmlich dann statt, wenn Problemlösungsstrategien aus der Kinderperspektive
entwickelt werden.

Kapitel: | Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Weiter |

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Prüfcode * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Trackbacks are disabled.