Salman Ansari Menschen · Natur · Leben · Literatur · Musik

25Sep/130

Die KiTa FRAGE – Wege zum besseren Lernen in Kitas

Ein Film von Christoph Röhl Der Film zum Buch „Rettet die Neugier“ von Salman Ansari, erschienen 2013 im Fischer Verlag Spieldauer: 35 min Bildformat: 16:9 Ton: Stereo Sprache: Deutsch Bonus Material: Interviews x5 Webseite: http://www.diekitafrage.de/   „Was Salman Ansari mit den Kindern macht, ist wie die unscheinbaren Bauklötze, mit denen man immer wieder neue Erfahrungen […]

26Jul/130

Brauchen Kinder eine Kinder-Uni?

Jedes dritte Elternpaar in Deutschland glaubt, sein Kind sei hochbegabt. [1] Quelle: Salman Ansari: Brauchen Kinder eine Kinter-Uni?, ErzieherIn.de, 04/12/2012 Jahr für Jahr verlassen 27 Prozent der Studierenden die Alma Mater [2] ohne Abschluss. Das sind rund 50 000 junge Männer und Frauen, die die gütige Mutter nicht zu ernähren vermag. Andererseits gibt es seit […]

26Jul/130

Kindliche Welterfahrung

Kinder erhalten in der Schule Antworten auf Fragen, die sie nie gestellt haben und verlieren so die Lust, sagt Salman Ansari. Besonders die Verschulung des Kindergartens lehnt der Autor von „Rettet die Neugier!“ ab. Vier- und Fünfjährige sollen selber entscheiden, wo es langgeht. Quelle: Deutschlandradio, Susanne Billig über Salman Ansari: „Rettet die Neugier!“, Krüger Verlag, […]

26Jul/130

Eltern, macht Euch locker!

  „Rettet die Neugier!“ Das ist das Credo von Salman Ansari. Der Pädagoge arbeitet in Kindergärten und weiß, wovon er spricht. Er plädiert für freie Zeit – und wettert gegen den Frühförderstress. Quelle: HR1, „Kinder lernen durch Erfahrungen“, 05/07/2013, Susanne Schwarzenberger im Gespräch mit Salman Ansari. Salman Ansari ist promovierter Chemiker und unterrichtete er an […]

veröffentlicht unter: Kindergarten, Pädagogik keine Kommentare
25Feb/120

Kinder sind Forscher ohne Pipette

Eine Kita in Offenbach. Martin, Larisa und Ayub malen. Vor jedem Kind stehen drei kleine Töpfe mit den drei Grundfarben, ebenso ein Gefäß mit Pinseln. Ausgehend von drei Farben sollen die Kinder weitere Farben erzeugen. Einige wollen ihre Finger auf keinen Fall schmutzig machen. Sie nehmen die Pinsel. Martin geht sehr langsam vor. Als er […]

29Jan/120

Denken wie die Kinder

In Offenbach, der Stadt mit den meisten Ausländern, gibt es ein besonderes Kita-Projekt. Es will weg von der akademisierten Frühbildung, hin zum Staunen – und zur Sprache. Ein Artikel von Cornelia von Wrangel veröffentlicht am 29. Januar 2012 in der Frankfurter Allgemeinen Sontagszeitung, S. 3

17Nov/110

Naturerfahrung ist nicht Naturwissenschaft

Über die Gegenläufigkeit des pädagogischen Ansatzes vom „Haus der kleinen Forscher“ Quelle: SinnStiftung Die Natur ist ein Netzwerk von unbegreiflicher Dimension. Das Merkmal dieses Netzwerkes zeichnet sich durch die wechselseitige Abhängigkeit aus, und diese Abhängigkeit manifestiert sich in unzählbaren Mustern. Die Natur ist viel zu komplex, um sie zu verstehen. Was wir von ihr zu […]

17Nov/110

Nur heile Seelen sehen die Natur

ZURÜCK IN DEN WALD? Der amerikanische Umweltaktivist Richard Louv will „unseren Kindern die Natur zurückgeben“. Die Vielfalt von Naturphänomenen ist aber auch in Metropolen erfahrbar. Quelle: taz Richard Louv hat ein viel beachtetes Buch geschrieben, dessen Hauptthese lautet: Kinder brauchen Natur, um von den Krankheiten der Zivilisation geheilt zu werden. Die Ursache ihrer Hyperaktivität, Computersucht, […]

17Nov/110

Wozu experimentieren, wozu die Reduktion der Wirklichkeit?

Die Erfahrungen aus der Arbeit von Ansari in den Kitas lassen ein grundlegendes Problem erkennen: Oft besteht eine Kluft zwischen dem, was ein Kind meint und dem, was wir Erwachsenen verstehen. Erwachsene stellen häufig ein Experiment in den Mittelpunkt und möchten damit bestimmte Naturgesetzmäßigkeiten sichtbar machen, wobei das Ergebnis bzw. die Deutung / Beschreibung des […]

17Nov/110

„Hört auf mit der Lüge und dem Selbstbetrug“

Jahrelang sprach kaum jemand über systematischen Missbrauch an der Odenwaldschule. Selbst jetzt würden sich viele Reformpädagogen noch weigern, die Verbrechen zu thematisieren, sagt Ex-Lehrer Salman Ansari. Im Interview fordert er ein Ende des Schweigens – und erhebt heftige Vorwürfe.