Salman Ansari Menschen · Natur · Leben · Literatur · Musik

17Nov/110

„Das waren lauter Märchen“

Im Frühjahr 2010 flog der Skandal an der Odenwaldschule auf. In den 1970er und 1980er Jahren waren dort mindestens 132 Schüler sexuell missbraucht worden. Salman Ansari glaubt, dass der reformpädagogische Ansatz auch dazu benutzt wurde, um den Missbrauch zu verschleiern. Quelle: Deutschlandradio, Salman Ansari im Gespräch mit Ulrike Timm Ulrike Timm: Vor ziemlich genau einem […]

17Nov/110

Erziehung nach der Päderastie

Warum die Odenwaldschule nicht nur eine Päderastenanstalt war, sondern auch ihre pädagogischen Ziele nie erreicht hat. Und warum sie das überwinden muss. Quelle: taz Die Gründer der Odenwaldschule haben die Ziele der Pädagogik in dem Spruch „Werde der, der du bist“ subsumiert. Dieser Spruch ist zugleich ein Versprechen. Es wird jedem Kind gegeben, das der […]

17Nov/110

Nur heile Seelen sehen die Natur

ZURÜCK IN DEN WALD? Der amerikanische Umweltaktivist Richard Louv will „unseren Kindern die Natur zurückgeben“. Die Vielfalt von Naturphänomenen ist aber auch in Metropolen erfahrbar. Quelle: taz Richard Louv hat ein viel beachtetes Buch geschrieben, dessen Hauptthese lautet: Kinder brauchen Natur, um von den Krankheiten der Zivilisation geheilt zu werden. Die Ursache ihrer Hyperaktivität, Computersucht, […]

17Nov/110

Wozu experimentieren, wozu die Reduktion der Wirklichkeit?

Die Erfahrungen aus der Arbeit von Ansari in den Kitas lassen ein grundlegendes Problem erkennen: Oft besteht eine Kluft zwischen dem, was ein Kind meint und dem, was wir Erwachsenen verstehen. Erwachsene stellen häufig ein Experiment in den Mittelpunkt und möchten damit bestimmte Naturgesetzmäßigkeiten sichtbar machen, wobei das Ergebnis bzw. die Deutung / Beschreibung des […]

17Nov/110

„Hört auf mit der Lüge und dem Selbstbetrug“

Jahrelang sprach kaum jemand über systematischen Missbrauch an der Odenwaldschule. Selbst jetzt würden sich viele Reformpädagogen noch weigern, die Verbrechen zu thematisieren, sagt Ex-Lehrer Salman Ansari. Im Interview fordert er ein Ende des Schweigens – und erhebt heftige Vorwürfe.

18Mrz/110

Reformfall Reformschule

Reformschulen erfreuen sich großer Beliebtheit. Wichtige Impulse gehen für die „ganz normale“ Schule von der Reformpädagogik aus. An ihrer Popularität haben auch die Missbrauchsvorfälle an der Odenwaldschule, dem deutschen reformpädagogischen Vorzeigeinternat, kaum etwas geändert.

Sexuelle Gewalt hat es nicht alleine in reformpädagogischen Einrichtungen gegeben. Dennoch fragt Christian Füller, der Autor des neuen Buchs „Sündenfall: Wie die Reformschule ihre Ideale missbrauchte“, ob der Missbrauch eine besondere Achillesferse der Reformpädagogik ist.

15Mrz/110

Abenteuer Lernen

Das Abenteuer Lernen, der Drang zur Selbstständigkeit, die angeborene Bereitschaft zu Helfen. Videos von Felix Warneken.

14Feb/110

Kinder stellen Fragen über Dinge, die ihnen rätselhaft erscheinen

Die naturwissenschaftliche Bildung in Kindergärten ist in den Bildungsplänen der einzelnen Bundesländer verankert. Inzwischen warnen Wissenschaftler vor zu hohen oder gar falschen Erwartungen. Wie funktioniert also naturwissenschaftliche Bildung in den Kindergärten richtig?

1Dez/100

Kleene wollen allet alleene machen

Salman Ansari, eine Art Berater fürs Staunen, und das „Haus der Kleinen Forscher“ zeigen, wie einfach Naturerforschung ist. Lernen gilt als „Drang zur Selbständigkeit“.

13Okt/100

Die Kinder entdecken die Natur und sich selbst

In dem Beitrag werden zunächst grundlegende Gedanken zum naturwissenschaftlichen Lernen jüngerer Kinder diskutiert. Im Mittelpunkt steht dabei das implizite Wissen von Kindern zu naturwissenschaftlichen Beobachtungen und Möglichkeiten, es ihnen bewusst zu machen.